sitzheizung-nachruesten.net
Sitzheizung -nachrüsten.net
Slider1

Sitzheizung nachrüsten

Dein Infoportal für Einbau- & Auflage-Sitzheizungen zum Nachrüsten...

Eine komfortable Sitzheizung im Fahrzeug ist sehr angenehm und vorallem ist ein warmer Fahrer- und Beifahrersitz in der der kalten, stürmischen und regnerischen Jahreszeit viel Wert.

Wir zeigen euch hier eine Übersicht der gängigen Auto-Sitzheizungen auf dem Markt und verschaffen euch einen Überblick über die Nachrüstung dieses komfortablen Zubehörs.

Welche Fahrzeuge lassen sich nachrüsten?

Alle PKW wie zum Beispiel Audi A3 / A4, VW Golf 3 / Golf 4 / Golf 5 / Golf 6, VW T3 / T4 / T5 und viele weitere Modelle der Automarken VW, Audi, Mercedes, Ford, Mazda, BMW, Honda, etc. lassen sich nahezu problemlos nachrüsten. Eine Heizauflage ist zum Beispiel in wenigen Sekunden montiert und betriebsfähig.
Bei der Nachrüstung einer Sitzheizung zum Einbauen muss darauf geachtet werden, dass die Sitzbezüge vom Sitz zu trennen sind und bei Fahrzeugen mit einem Seitenairbag besondere Vorsicht geboten ist.

 

Sitzheizung selber nachrüsten?

Eine Sitzheizung nach zu rüsten ist nicht schwer und in wenigen Arbeitsstunden erledigt. Alle notwendigen Materialen und Werkzeuge werden auf den folgenden Seiten dargestellt. Außerdem findet ihr hier eine Übersicht an Einbauheizungen und Auflageheizungen.

 

Wie teuer ist eine Sitzheizung?

Die günstigste Möglichkeit zu einem warmen Autositz ist eine Sitzheizung zum Auflegen. Diese erhält man in den gängigen Handelshäusern schon ab 20€ und kann innerhalb weniger Minuten installiert und betriebsbereit sein.

Eine kostenintensivere Variante zum Nachrüsten der einer Sitzheizung ist eine Sitzheizung zum Einbauen. Diese Art der Heizung kostet zwischen 50 bis 140€ und wird unter dem Bezugsstoff oder Leder des Autositzes gelegt und an das vorhandene 12V Netz angeschlossen. Bei Fahrzeugen mit einem integrierten Seitenairbag im Sitz, darf nur geschultes Fachpersonal die notwendigen Arbeitsschritte durchführen, da im schlimmsten Fall der Airbag auslösen kann. Der ideale Ansprechpartner ist hier der Autosattler.

 

Worauf sollte man beim Kauf achten?

Hat man sich für eine Art der Sitzheizung entschieden, kann es auf die Suche nach dem passenden Produkt gehen.
Beim Kauf einer Einbau-Sitzheizung oder Auflageheizung sollte man vorallem auf die Qualität und die Art der Heizmethode achten. Idealerweise greift man zu Sitzheizungen mit Carbon Heizmatten, da diese eine gleichmäßige Wärme ausstrahlen.

Ein großer Vorteil ist eine regulierbare Heizleistung anhand eines Reglers, der sich idealerweise in fünf Stufen regeln lässt. Viele Sitzheizungen beherbergen lediglich eine Regelung zwischen zwei Stufen und diese können schnell unkomfortabel werden.

Eine Übersicht aller hier beworbenen Heizungen findest Du in unserer Sitzheizungen Bestenliste 2015.